Sie sind hier: Startseite > Konz > Informationen
19.08.2017



Anzeige

Konz

Konz Mosel

Dort, wo die Saar in die Mosel fließt, liegt, das 1959 zur Stadt gekrönte, Konz. Dank dem Zusammenwachsen mit den umliegenden Gemeinden zählt Konz heute ca. 20.000 Einwohner und ist nach Trier die zweitgrößte Stadt der Region.

Mit der Geliebten oder dem Geliebten in romantischer Mosel- (oder Saar) - Abendstimmung, eine die Lüfte versüßende, aber herbe Flasche deutschen Moselwein zu teilen, zusammen mit französischem Baguette, holländischem Käse und türkischen Oliven, ist der wahr gewordene Traum vieler Besucher in Zweisamkeit.

Aber auch ohne Oliven oder Käse, Konz bietet mehr! Auch für den Single, die Familie, den Wanderer, den Historiker, den Sportler und natürlich für den Genießer: Römische Ruinen und historische Bauten, gute Küchen sowie ein "Dampflok–Denkmal“, sehr gute Wassersportmöglichkeiten im aufgestauten und breiten Flussbett und das Freilichtmuseum Rohrscheider Hof, das den Besucher in eine vergangene mittelalterliche Welt versetzt, sind genügend Gründe, um Konz als Ziel einer Reise einzuplanen oder zumindest für einen mehrtägigen Stop auszuwählen.

Wer großstädtische Atmosphäre, Spielkasinos oder die Kommunikation in französischer Sprache liebt, wird in Konz einen guten Ausgangspunkt für Tagestouren nach Trier, Luxemburg oder Orte jenseits der französischen und belgischen Grenze finden.

[Bearbeiten]


Starten Sie Ihre virtuelle Moseltour in Konz

Lage von Konz an der Mosel Mosel aufMosel ab



Möchten Sie ihr Unternehmen auf der Seite von Konz präsentieren?
Weitere Informationen finden Sie hier.

Rezeptideen zur Spargelzeit

Spargelrezepte

Es ist wieder soweit - die Spargelzeit hat begonnen. Ob weiß oder grün, gekocht, gebraten oder als Salat, in unsrer Rubrik "Kochrezepte" finden Sie nicht nur viele Anregungen für eine leckere Spargelvariation, sondern können auch Ihren eigenen Rezeptvorschlag oder Ihr Lieblngsgericht präsentieren.

Zu den Kochrezepten...

Wir stellen vor: Beilstein / Mosel

Der auch "Dornröschen der Mosel" genannte Ort Beilstein liegt an einer der beeindruckendsten Moselschleifen im Einzugsgebiet der Stadt Cochem.
Die schönste Sehenswürdigkeit, neben der barocken Klosterkirche, dem alten Markt mit dem ehemaligen Zehnthaus und der Kirche St. Christopherus, den vielen kleinen Gassen, die vorbei an alten Fachwerkhäuser führen, ist sicherlich der Ort selbst. Nicht umsonst suchten bekannte Filmregisseure den Ort Beilstein auf und nutzten ihn als eine ihrer Filmkulissen.
Das heutige Ortsbild entspricht weitestgehend dem des 17. und 18. Jahrhunderts.

Lesen Sie hier mehr über Beilstein / Mosel.

Was ist eigentlich...

Wein A-Z

...Weinstein?

Schwerlösliches Kaliumsalz der Weinsäure, das in rhombischen Kristallen ausfällt und in Flaschenweinen ein Depot bilden kann. Weinstein ist ein natürlicher Bestandteil von Most, und Wein, völlig geschmacksneutral und daher kein Grund zur Beanstandung, sondern eher ein Zeichen für Qualität, da Weinsäure in reifen Trauben relativ stärker vertreten ist als in unreifen (diese enthalten mehr Äpfelsäure).

Mehr Wissenswertes zum Thema Wein finden Sie hier.

Tipps für den aktiven Mosel-Urlaub

Segeln auf der Mosel

In unserer Rubrik Aktiv (er) leben finden Sie eine Menge Anregungen für einen unvergesslichen Aufenthalt an der Mosel. Vom Angeln bis zum Yachting, ob mit dem Rad oder zu Fuß, alleine oder in der Gruppe - für jedes Alter bietet sich eine Gelegenheit die Schönheit der Landschaft zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Weitere Freizeitangebote finden Sie hier...