Sie sind hier: Startseite > Aktiv (er) leben > Radfahren > Der Tour-Tipp
17.12.2017


Der Tour-Tipp

Ihre "Erfahrung" ist gefragt und das im wahrsten Sinne des Wortes!

Da wir unmöglich alle Fahrradrouten entlang der Mosel und ihrer Seitentäler beschreiben und bewerten können, haben Sie an dieser Stelle die Möglichkeit Ihre Lieblingstrecke vorzustellen und vielleicht begeisterte Radsportfreunde zu finden.
Egal ob Mountain-Biker oder Rennrad-Freund, senden Sie uns eine Beschreibung Ihres persönlichen Tour-Favoriten unter info@imosel.de zu. Bildzusendungen werden wir ebenfalls gerne an dieser Stelle veröffentlichen.





Treis-Karden - Maifeld

Von Treis-Karden an der Mosel entlang nach Hatzenport. Am Ortseingang links ab Richtung Münstermaifeld. Nach ca. 50 m in der links abknickenden Vorfahrtstraße fährt man geradeaus ins Schrumpftal. Es geht leicht bergauf nach Münstermaifeld (sehr idyllisch). Am Ende erreicht man den Ortsteil Münstermaifeld-Metternich.

Dort fährt man rechts nach Münstermaifeld. Hier biegt man nach dem Ortseingang links ab nach Wierschem (dort lohnt sich ein Abstecher zur Burg Eltz) und fährt weiter über Keldung nach Pillig. Hier gibt es eine Straßenteilung: entweder fährt man über Möntenich und Brohl direkt zurück nach Treis-Karden oder über die Burg Pyrmont nach Roes (Abstecher Schwanenkirche) dann Brohl und schließlich zurück nach Treis-Karden.

Das Maifeld bietet viele Möglichkeiten die Tour durch kleine Abstecher zu verlängern. Auf den Nebenstraßen ist wenig Autoverkehr und Wirtschaftwege sind auch meistens gut asphaltiert.

Die ca. 40-45 km lange Tour ist für einen trainierten Rennradfahrer in gut 2 Stunden zu schaffen.
 

Treis-Karden - Hunsrück

Von Treis-Karden durchs Flaumbachtal zum Kloster Engelport. Hier lohnt sich eine Rast bei einem Forellen-Gericht in der "Pulger´s Mühle". Weiter geht es über Mittel- und Altstrimmig nach Liesenich. Hier geht es irgendwann rechts ab nach Beilstein. Von Beilstein an der Mosel entlang über Fankel und Bruttig  entweder direkt zurück nach Treis-Karden (kurz und knackig) oder weiter nach Valwig.

In Valwig geht´s über eine sehr schöne Serpentinenstraße nach Valwigerberg. Dort geht´s geradeaus weiter bis an die Hauptstraße (Verbindung Treis-Bruttig) und dort links ab nch Treis-Karden.

Etwas anspruchsvollere Tour, da die Straße nach Valwigerberg sehr steil ist. Ist aber für trainierte Fahrer in 2 Stunden gut zu schaffen.

Rezeptideen zur Spargelzeit

Spargelrezepte

Es ist wieder soweit - die Spargelzeit hat begonnen. Ob weiß oder grün, gekocht, gebraten oder als Salat, in unsrer Rubrik "Kochrezepte" finden Sie nicht nur viele Anregungen für eine leckere Spargelvariation, sondern können auch Ihren eigenen Rezeptvorschlag oder Ihr Lieblngsgericht präsentieren.

Zu den Kochrezepten...

Wir stellen vor: Beilstein / Mosel

Der auch "Dornröschen der Mosel" genannte Ort Beilstein liegt an einer der beeindruckendsten Moselschleifen im Einzugsgebiet der Stadt Cochem.
Die schönste Sehenswürdigkeit, neben der barocken Klosterkirche, dem alten Markt mit dem ehemaligen Zehnthaus und der Kirche St. Christopherus, den vielen kleinen Gassen, die vorbei an alten Fachwerkhäuser führen, ist sicherlich der Ort selbst. Nicht umsonst suchten bekannte Filmregisseure den Ort Beilstein auf und nutzten ihn als eine ihrer Filmkulissen.
Das heutige Ortsbild entspricht weitestgehend dem des 17. und 18. Jahrhunderts.

Lesen Sie hier mehr über Beilstein / Mosel.

Was ist eigentlich...

Wein A-Z

...Weinstein?

Schwerlösliches Kaliumsalz der Weinsäure, das in rhombischen Kristallen ausfällt und in Flaschenweinen ein Depot bilden kann. Weinstein ist ein natürlicher Bestandteil von Most, und Wein, völlig geschmacksneutral und daher kein Grund zur Beanstandung, sondern eher ein Zeichen für Qualität, da Weinsäure in reifen Trauben relativ stärker vertreten ist als in unreifen (diese enthalten mehr Äpfelsäure).

Mehr Wissenswertes zum Thema Wein finden Sie hier.

Tipps für den aktiven Mosel-Urlaub

Segeln auf der Mosel

In unserer Rubrik Aktiv (er) leben finden Sie eine Menge Anregungen für einen unvergesslichen Aufenthalt an der Mosel. Vom Angeln bis zum Yachting, ob mit dem Rad oder zu Fuß, alleine oder in der Gruppe - für jedes Alter bietet sich eine Gelegenheit die Schönheit der Landschaft zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Weitere Freizeitangebote finden Sie hier...